Geschichte


 
Besonders früher, als es weder Telefon noch Radio gab und noch keine Fernseher flimmerten, war es die Gaststube, wo man etwas vernehmen konnte. Damals als die Durchreisende Rast machten und kund taten was in der Welt geschiet.
 
Jeremias Gotthelf hat es im "Beuernspiegel" treffend erzält: (...) dahin kommen die Leute selten allein des Weines, sonder auch der Gesellschaft willen (...). Sie möchten etwas hören, möchten sich mitteilen, brichten, brichten lassen. Versteht einer das Brichten, so hören die guten Leute mit wahrem Vergnügen zu, haben kurze Zyti (...).
 
Das gilt auch noch für unsere Zeit, obwohl wir heute durch die Medien über das Geschehen in aller Welt fast pausenlos informiert werden.
 
Nun, die Geschichte vom Restaurant - Hotel zum Bahnhof (PDF)


 
 
Restaurant - Hotel zum Bahnhof, Hans-Ulrich Jörg, Bahnhofplatz 1, 3422 Alchenflüh, info@bahnhof-alchenflueh.ch
Design & Technology by ZiC internet & communication AG, © 2006 Zollbrueck, Switzerland